Wie funktioniert eToro?

Das Prinzip der Social Trading Plattform eToro basiert auf bekannten Social Media Netzwerken wie Facebook oder Twitter. Es gibt grundsätzlich zwei Arten von Nutzern: Trendsetter und Follower. Bei Facebook sind diese Trendsetter meist bekannte Persönlichkeiten oder Unternehmen, die über das Netzwerk News verbreiten. Bei eToro handelt es sich hingegen um besonders namhafte Trader.

Diesen Tradern kann – genau wie bei Facebook auch – gefolgt werden. Die Follower werden anschließend stetig darüber informiert, welche Handelspositionen der Signalgeber eingeht. Zudem ist es möglich, den jeweiligen Trader direkt zu kopieren. Alle Handelspositionen des Top-Traders werden dann automatisch auch im eigenen Konto ausgeführt. So können unerfahrene Anleger bei eToro vom Fachwissen renommierter Signalgeber profitieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.