Was ist Scalping?

Scalping ist eine besonders kurzfristige Form des Daytradings. Zwischen der Eröffnung und dem Schließen einer Position liegen meist nur wenige Minuten oder gar Sekunden. Damit der Trader mit dieser Methode wirklich Geld verdienen kann, muss er sehr viel Geld an den Finanzmärkten bewegen. Möglich ist das über Finanzderivate, die mit einer Hebelfunktion und keiner festen Laufzeit ausgestattet sind. Bevorzugt wird das Scalping daher beim CFD- oder Forex-Handel praktiziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.